Biegewechselversuche mit Flachproben aus by Prof. Dr. phil. Franz Wever, Prof. Dr. rer. techn. Albert

By Prof. Dr. phil. Franz Wever, Prof. Dr. rer. techn. Albert Kochendörfer, Dr. phil. nat. Max Hempel, Dipl.-Phys. Emil Hillnhagen (auth.)

Show description

Read or Download Biegewechselversuche mit Flachproben aus Alpha-Eisen-Einkristallen zur Bestimmung der Wechselfestigkeit und der Gleitspuren PDF

Similar german_4 books

Chemie für Bauingenieure

Das Buch vermittelt neben den Grundlagen auch spezielle Kenntnisse der Chemie von Baustoffen. Dabei orientiert sich die exemplarisch vorgenommene Auswahl von Verbindungen, Stoffen, Reaktionen und Prozessen an deren Praxisrelevanz f? r das Bauwesen unter Ber? cksichtigung moderner ? kologischer Gesichtspunkte.

Facility Management: Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele

Einem ganzheitlichen Ansatz folgend, erläutert der Autor, wie Facility administration funktioniert: von Gebäudeplanung über Gebäudemanagement bis company genuine property und business Facility administration. Schwerpunkt ist der Einsatz von IT-Anwendungen.

Grundzüge der modernen Analysis

InhaltInhalt: Lineare Funktionalgleichungen: I. Pseudodifferentialoperatoren.

Additional resources for Biegewechselversuche mit Flachproben aus Alpha-Eisen-Einkristallen zur Bestimmung der Wechselfestigkeit und der Gleitspuren

Sample text

24) erweisen sich bei 5000-facher VergroBerung als Anhaufung von mehreren, verschieden stark aus dem unverformten ferritischen Grundgeftige herausgewachsenen Gleitlamellen, wie aus Abbildung 29 zu erkennen ist. Die Aufnahme gibt eine Probenstelle wieder, die dicht neben dem Spannungsmaximum des Prtifquerschnittes liegt. Bemerkenswert ist der wellenformige Verlauf der einzelnen Gleitpakete beim Einkristall. 1m hochstbeanspruchten Teil der Prtifstrecke erreichen die Gleitbander eine Breite yon etwa 10 bis 15ft!

44f) und verlauft vorwiegend durch die Kristallkorner in den inzwischen stark verbreiterten Gleitbandern, wahrend sich neben dem R1B noch Korner befinden, die wegen ihrer ungtinstigen Orientierung keine Verformungserscheinungen aufweisen. S. 68) ist bei 500-facher VergroBerung der Durchgang des Anrisses durch einen oxydischen EinschluB festgehalten. 10 6 Lastspielen ist in Abbildung 45a in dem stark verformten Kristall der RiB zu erkennen, der von dem EinschluB (durch Pfeil gekennzeichnet) ausgeht (vgl.

Abbildung 25 gibt das Aussehen der Gleitspuren fur die Einkristallprobe EB 17 nach verschiedenen Beanspruchungszeiten wieder. Die kristallographischen Richtungen der Probenachsen sind in Abbildung 25 a eingezeichnet, die das Gefuge vor dem Versuch zeigt. Die Wechaelbelastung betrug 6 = + 13,2 kgj a mm 2 , ist also 2,3 kgjmm 2 oder rd. 24). 10 6 Lastspielen (Abb. 25d). Mit Hilfe des Auflicht-Phasenkontrastverfahrens gelingt es, noch weitere, feinere Gleitspuren bei gleicher VergroBerung sichtbar zu machen.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 19 votes