Business-Impact-Management von Informationstechnologie im by Häusler Oliver

By Häusler Oliver

Durch das Business-Impact-Management – die geschäftsprozessorientierte Planung, Steuerung und Kontrolle der IT – soll für die Unternehmensleitung die Möglichkeit geschaffen werden, auf einen Blick Probleme in der IT zu erkennen und insbesondere deren monetäre Auswirkungen zu bewerten.

Oliver Häusler stellt unterschiedliche Inhalte, Funktionen und Ziele sowie den aktu­ellen Stand des Business-Impact-Managements vor. Dabei ist das primäre Ziel die idealtypische Konstruktion eines Business-Impact-Management-Systems, das die Abbildung der Geschäftsprozesse auf ein Systems-Management sowie die Zuordnung von IT-Ressourcen, IT-Services und IT-Kosten zu den übergeordneten Geschäftsprozessen erlaubt.

Show description

Read Online or Download Business-Impact-Management von Informationstechnologie im Unternehmen: Geschäftsprozessorientierte Planung, Steuerung und Kontrolle der IT PDF

Best german_6 books

KBT Die Konzentrative Bewegungstherapie: Grundlagen und Erfahrungen

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KTB) ist eine seit 30 Jahren in Klinik und Praxis bew{hrte, leiborientierte Psychotherapiemethode. Das vorliegende Sammelwerk stellt die Grundlagen und die Anwendungsm|glichkeiten der Methodedar.

Anasthesie Intensivmedizin Notfallmedizin

In diesem Taschenlehrbuch werden die Grundlagen der Anasthesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin kurz und teilweise stichwortartig dargestellt. Neben den theoretischen Grundlagen werden Physiologie und Pathophysiologie von Atmung, Herz-Kreislauf und Ernahrung sowie spezielle Pharmakologie detailliert dargestellt.

Additional info for Business-Impact-Management von Informationstechnologie im Unternehmen: Geschäftsprozessorientierte Planung, Steuerung und Kontrolle der IT

Example text

Mit Hilfe der Wertschöpfungskette als abstrakter Darstellung des Unternehmensprozesses ist die Definition und Modellierung vielfältiger Prozesse möglich. 84 Das Vorhandensein eines dokumentierten Geschäftsprozessmodells ist für das BIM eine grundlegende Voraussetzung. Sind die Geschäftsprozesse eines Unternehmens nicht bekannt, kann kein BIM implementiert werden! Dies ist die Begründung dafür, dass Geschäftsprozesse nicht nur für das Management der Fachabteilungen die primäre Perspektive sein müssen, sondern gerade auch für das IT-Management, das mit der Unterstützung der Geschäftsleitung und der Fachabteilungen ein BIM implementieren will.

Greiner, Wilhelm: IT-Ressourcen nach Bedarf: Automation im Rechenzentrum, a. a. , S. 70.

S. 66. 104 Für eine umfassende Beschreibung Vgl. Schmidt, Holger: Entwurf von Service-Level-Agreements auf Basis von Dienstprozessen, München: Utz, 2001, S. 61 ff. 106 Ein Grund, warum sich Service-Level-Management trotz der Orientierung an Geschäftsprozessen bis jetzt noch nicht durchsetzen konnte, ist seine IT-Lastigkeit bei der Definition von zu überwachenden Indikatoren, d. 107 So kann mit Service-Level-Management zwar eine 99,99-prozentige Verfügbarkeit einer Website oder eine durchschnittliche Antwortzeit dieser Website von z.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 44 votes