Corporate Citizenship: Gesellschaftliches Engagement von by André Habisch

By André Habisch

Corporate Citizenship - unternehmerisches Bürgerengagement - ist Gegenstand einer wachsenden Diskussion im In- und Ausland. Es formuliert Herausforderungen an die strategische Unternehmensführung, in der Kooperation mit unternehmensexternen Partnern aktiv gesellschaftliche Probleme anzugehen. Unternehmen profitieren in vielfältiger Weise von bereichsübergreifenden Netzwerken, bedürfen aber zu deren Aufbau und Pflege ganz eigener Kompetenzen. Die Bewerbungen um den Unternehmenspreis der Initiative "Freiheit und Verantwortung", die dem Band zugrunde liegen, bilden die umfangreichste Darstellung von "best practices" deutscher Unternehmen. Sie verbinden sich mit einem Überblick über hochaktuelle Dokumente und Initiativen zur Thematik auf nationaler und internationaler Ebene: ein Standardwerk zu einer immer wichtiger werdenden Thematik.

Show description

Read or Download Corporate Citizenship: Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland PDF

Similar german_6 books

KBT Die Konzentrative Bewegungstherapie: Grundlagen und Erfahrungen

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KTB) ist eine seit 30 Jahren in Klinik und Praxis bew{hrte, leiborientierte Psychotherapiemethode. Das vorliegende Sammelwerk stellt die Grundlagen und die Anwendungsm|glichkeiten der Methodedar.

Anasthesie Intensivmedizin Notfallmedizin

In diesem Taschenlehrbuch werden die Grundlagen der Anasthesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin kurz und teilweise stichwortartig dargestellt. Neben den theoretischen Grundlagen werden Physiologie und Pathophysiologie von Atmung, Herz-Kreislauf und Ernahrung sowie spezielle Pharmakologie detailliert dargestellt.

Extra info for Corporate Citizenship: Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland

Example text

Immer bessere Ausbildung ist einerseits notwendig, um den Prozess fortwährender Arbeitsteilung, Spezialisierung und Professionalisierung in der Wirtschaft fortzusetzen: Sie stellt sich zunächst als höhere berufsspezifische Fachkenntnis dar. Darüber hinaus werden aber durch ein steigendes Bildungsniveau Veränderungen auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen freigesetzt. Es kommt zu einem langsamen, aber umfassenden Wandel der Sozialkultur. Das Zusammenleben innerhalb der Familien ist davon ebenso berührt wie Ansprüche an Freizeitgestaltung, an politische und gesellschaftliche Partizipation etc.

Der Leviathan ist heute monströser denn je: Er nimmt immer stärker Züge eines Dinosauriers an. 6 Die Funktion des Staates in der Gesellschaft: geordnete Freiheit Soziale Ordnung als Stabilisierung wechselseitiger Verhaltenserwartungen Doch gibt es Alternativen zum Leviathan? Hier ist zunächst daran zu erinnern, dass sich im internationalen Vergleich nationaler Ordnungssysteme sehr wohl ganz verschiedene ,Mischungen' von Staat, Markt und Bürgergesellschaft herausgebildet haben 20 • So ist etwa in kontinentaleuropäischen Kulturen wie Deutschland oder Frankreich die Rolle des Staates schon immer sehr viel stärker gewesen als etwa in England.

Es verdient der Erwähnung, dass E. Ostrom solche Dilemmasituationen nicht nur theoretisch bearbeitet. a. Bewässerungsanlagen in Himalayadörfern Nepals, das Grundwassermanagement in Kalifornien, Almendeweiden in Schweizer Dörfern) empirisch, wie Soziales Kapital genau wirkt und warum Kooperation an manchen Orten eben doch gelingt, obwohl die ökonomischen Anreize dem eigentlich entgegen wirken. Aufbauend auf ihre empirischen Ergebnisse formuliert sie acht ,Design-Prinzipien' also ,Metaregeln' dafür, dass Netzwerke (auch wirklich) als Soziales Kapital wirken können: 1.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 5 votes