Der Finanzcoach für alle Anlageklassen: Kurs halten in by Antonio Sommese

By Antonio Sommese

Antonio Sommese, selbstständiger Finanzstratege und Finanzcoach, hat in seinem neuesten Buch die persönlichen Erfolgsrezepte ausgewiesener Experten aus nahezu allen Gebieten der Geldanlage zusammengetragen. Das gesammelte Wissen von Fondsmanagern, Schwellenländerexperten und Portfoliomangern ergänzt Antonio Sommese mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als Finanzcoach. Der Finanzcoach für alle Anlageklassen ist ein mit praktischen Beispielen angereicherter solider Ratgeber. Er gibt zu allen wichtigen Gebieten der Geldanlage wertvolle Tipps – zeitlos und vor allem auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten uneingeschränkt nutzbar.

Show description

Read or Download Der Finanzcoach für alle Anlageklassen: Kurs halten in stürmischen Zeiten PDF

Similar german_3 books

Beschwerdeverhalten und Kundenwert

Stefan Wünschmann zeigt, dass das Beschwerdeverhalten der Kunden für den Erfolg des Unternehmens nutzbar gemacht werden kann und dass es nicht nur auf situativen, sondern vor allem auch auf personenbezogenen Einflussgrößen beruht. Er stellt ein zuverlässiges Messmodell vor, mit dessen Hilfe der kundenbezogene Erfolgsfaktor „Beschwerdeverhalten“ im Kundenwert berücksichtigt werden kann und gibt Empfehlungen für die weitere Forschung und die praktische Anwendung.

Additional info for Der Finanzcoach für alle Anlageklassen: Kurs halten in stürmischen Zeiten

Sample text

Hauptstück, n. , 1886; Bd. VII, S. 1022) Wie bestimmt dieses Ziel das Wesen der Kultur als »Einheit«? Warum muß auf dem Grunde dieses Zieles die »Kultur« sein als solche »Einheit«? Um den Bereich zu bieten, innerhalb dessen und in Bezug auf den die Schaffenden als Schätzende die »Werte« setzen! ) 24. Der Genius in der Schopenhauerschen Deutung 63 metaphysisch das Volk die großen Einzelnen, »Genius« anthropologisch Verneinung des »Lebens« durch die Bejahung und Anschauung der »Ideen« des »Ewigen«, des »Überhistorischen« (vgl.

Einigung auf den Stil; dieser das eigentlich Einigende. « (Bd. I, S. 183, vgl. ebd. S. 314) Der Gegensatz: »Barbarei, das heißt: Stillosigkeit oder chaotisches Durcheinander aller Stile« (»Unzeitgemäße Betrachtungen«. Erstes Stück. Bd. I, S. 183); »die wahre Cultur« setzt »jedenfalls Einheit des Stiles« voraus (ebd. S. 186). Vgl. Bd. X, S. « »Einheit der Volksempfindung« (Bd. I, S. 317; vgl. ebd. S. 314). « (Bd. I, S. 384) 1. Die Wesensanzeige der Kultur — Einheit des künstlerischen Stils in allen Lebensäußerungen eines Volkes.

Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse. In: Nietzsches Werke (Großoktavausgabe), Bd. VII, Stuttgart (Kröner) 1921, S. 3-279. ' F. Nietzsche: Ecce homo. In: Nietzsches Werke (Großoktavausgabe), Bd. XV, 2. Aufl. Leipzig (Kröner) 1911, S. 1-127. 2 F. Nietzsche: Der Wille zur Macht. Drittes und Viertes Buch. In: Nietzsches Werke (Großoktavausgabe), Bd. XVI, 2. Aufl. Leipzig (Kröner) 1911. die Gemeinschaß die Persönlichkeit 25. Das Volk und die großen Einzelnen Die Entscheidung für das Volk und seine Ewigkeit ist nicht nur inhaltlich eine andere, denn diejenige der Ansetzung der großen Einzelnen, sondern eine andersartige.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 33 votes