Die Hebezeuge. Theorie und Kritik Ausgefuhrter by Ad. Ernst (auth.)

By Ad. Ernst (auth.)

Show description

Read or Download Die Hebezeuge. Theorie und Kritik Ausgefuhrter Konstruktionen: Erster Band PDF

Best german_6 books

KBT Die Konzentrative Bewegungstherapie: Grundlagen und Erfahrungen

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KTB) ist eine seit 30 Jahren in Klinik und Praxis bew{hrte, leiborientierte Psychotherapiemethode. Das vorliegende Sammelwerk stellt die Grundlagen und die Anwendungsm|glichkeiten der Methodedar.

Anasthesie Intensivmedizin Notfallmedizin

In diesem Taschenlehrbuch werden die Grundlagen der Anasthesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin kurz und teilweise stichwortartig dargestellt. Neben den theoretischen Grundlagen werden Physiologie und Pathophysiologie von Atmung, Herz-Kreislauf und Ernahrung sowie spezielle Pharmakologie detailliert dargestellt.

Additional resources for Die Hebezeuge. Theorie und Kritik Ausgefuhrter Konstruktionen: Erster Band

Example text

Geflochtene Quadratseile "Patent Bek" aus Patent-Guss- und Pflugstahldraht für Krahne. cl , ' li~~~'! >: 26 2,45. 1,5°,1 30000 j 1 =: Bnlchfestigkcit kg 11 ~ ~! " t: I' ,51 A 1 ;)l mm '! 2,60. 0'55o,6Ii. ~ 3°5°° 60°1"'; 355°0 650 'lO 445°0 75 01 ö Bruchfestigkeit kg 1 mrn ~ I 9500 '113°°'1 13°0° : 35° I1 175°0 11400 'I 22000 114501 275°0 i 500 I, 33°00 1155011 39°00 '1600:1 650Ji 455°0 l~~~~ ,I ~~~. '. 34 14 '°=°=1=,6==1:=4=8=°=°=°== 69°00 I! 800 i *) Über die geeignetste Rillenform der Rollen und Trommeln für die Quadratseile gehen die Ansichten auseinander.

E a'I:.. l, .. l] keit'::=·~ ()... ~! t'" -. t ~C) ~~" ,i-' I A 1 kg i mm = -<=A I kg ca. ~ 8 '0,25:0,55' 4300' [20 8 0,25 8 0,2510,35: 430°'1' [00, 9 1°,3°:0,60 1 5400; 130 9 0,3 0 0,5°,°,33 54°° [20 9 0,3°. 0,4°, 54°° [[0 I 1°1°,40'0,65 6600' [40 10 :°,400,551°,36 6600 [30 10 °,-l°10,45 , 6600 120 [10,451°,75' 81001 150 I[ i O,45 0,6°1°'40 8100 140 [I 0,45'o,50i 8100 130; 12 ,0,50'0,80 9700 165 121'0,50 0,650,45 9700, 150 12 0,5°\°,551 9700 [40 I 131°,60'0,85 1[9001 195 13 0,600,7°1°,48 [[900 [65 13 0,6010,60, 119°0 150 14,°,70:0,95, 13°00: 2[5 14 °,70 0,8010,~2 13°00 [80 14 0,70:0,65' 13°00 16o, , 15 10,8~i 1,0~1 15°00 245 15 0,80 0,85,0,)5 15°00 195 15 °,80,°,7° [5000 [70: [6 :°,9)'1,0,: 17 0°°1 275 16 :0,95 0,90 ,0,60 17°°0 210 16 0,95io,75, [7000 [80 1 I 17: 1,05, 1,[5 193°°1 300 17 1,05 0,95 '°,62 193°0 230 17 1,05 :°,8°1 193°0 190: 1 '11811,20 1,20; 21600 33° 18 1,20 1,000,65 21600 250 18 [,20 0,85,21600 200 : 19 '1,30 1,25 23900' 360 19: 1,30 1,°5,°,70 239°0 265 19 1,3010,90 23900 215 120 1,45 1,35 2640°' 400 20' 1,45, 1,10 1°,75 26400 280 20 1,45 0,95 26400 230, 121 ,1,60 1,40j 295001 430 21!

Beginnende Seilzerstörungen machen sich durch starke Dehnungen und bei Kreuzschlag durch Ausspringen einzelner Drähte bemerkbar. Zum Schutz gegen Rosten werden die Seile verzinkt und im Betrieb mit Leinöl getränkt, das ausserdem die Reibung der Drähte aneinander vortheilhaft vermindert. Für Fahrstuhlaufzüge werden von Th. & W. Smith in Hamburg die schon vom Erfinder der Drahtseile, Bergrath Albert in Clausthal a. Harz, 1834 mit sogenanntem Längschlag, d. h. gleichgerichteter Draht- und Litzenwindung ausgeführten Seile, welche in England als Lang's Patent wieder aufgetaucht sind, empfohlen, weil sie sich durch ganz besonders günstige Auflageflächen und deshalb durch grössere Lebensdauer bei gesteigerter Biegsamkeit auszeichnen sollen.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 23 votes