Die Kirche der Weltgesellschaft: Das II. Vatikanische Konzil by Stefan Nacke

By Stefan Nacke

Das vorliegende Buch ist die gekurzte Fassung meiner im Juli 2008 der Fakultat fur Soziologie der Universitat Bielefeld vorgelegten Doktorarbeit, die am 10. Februar 2009 verteidigt wurde. Eine Dissertation ist eine Schopfung ganz ei- ner artwork, zumal diese sogar explizit die Weltgesellschaft thematisiert. Doch im Unterschied zum Herrn, der mit Nichts anfangen musste, konnte ich als ihr Autor aus dem Vollen schopfen und fur diese Fulle ist hier der angemessene Ort, zu danken. Zunachst einmal wurde das Projekt ermoglicht durch ein Doktorandens- pendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Graduiert- kollegs Weltgesellschaft - Die Herstellung und Reprasentation von Globalitat der Universitat Bielefeld. In diesem Zusammenhang danke ich seiner Sprecherin, Frau Prof. Dr. Bettina Heintz, fur das anregende und massgeblich von ihr vera- wortete soziologische Studienprogramm, fur das mir und meinen eigenen Fra- stellungen stets entgegengebrachte freundliche Interesse sowie fur die Gew- rung einer Publikationsbeihilfe. Aus dem interdisziplinaren und in unterschiedlichen Bereichen forschenden Kollegiatenkreis, der durch die verschiedenen Formen von Weltgesellschaftst- orie zusammengehalten wird, mochte ich Pfarrer Rene Unkelbach und Dr. Tobias Werron hervorheben. Ihnen besonders danke ich fur erfolgreiche Zusammen- beit und so manchen guten Rat. Auch uber die Lerngemeinschaft der Promo- onsphase hinaus bleibe ich ihnen herzlich verbunden

Show description

Read or Download Die Kirche der Weltgesellschaft: Das II. Vatikanische Konzil und die Globalisierung des Katholizismus PDF

Best churches & church leadership books

Growing Plans

Innovations to extend your church's club through church development professional - Lyle E. Schaller

Ushering 101

Ushering within the neighborhood church is far greater than simply shaking arms and passing delivering plates. pleasing your function as an usher is simply as very important to the physique of Christ as that of a prophet, instructor or evangelist. This publication covers either the biblical and the sensible elements of church ushering. blood brother Bell, founding father of Ministry of is helping overseas, combines humor with informative educating that can assist you turn into more advantageous on your ministry.

Liberating Systems Theory

Modern structures pondering is a sequence of texts, every one of which offers relatively and/or significantly with various elements of holistic pondering on the frontiers of the self-discipline. usually, writings by means of platforms thinkers were enthusiastic about unmarried topic propositions reminiscent of normal platforms concept, Cybernetics, Operations learn, procedure Dynamics, smooth structures method and so forth.

Canon Law: A Comparative Study with Anglo-American Legal Theory

Canon legislation: A Comparative learn with Anglo-American criminal thought, via the Reverend John J. Coughlin, explores the canon legislations of the Roman Catholic Church from a comparative standpoint. The creation to the booklet offers historic examples of antinomian and legalistic methods to canon legislation (antinomianism diminishes or denies the significance of canon legislations, whereas legalism overestimates the functionality of canon legislations within the lifetime of the Catholic Church).

Additional info for Die Kirche der Weltgesellschaft: Das II. Vatikanische Konzil und die Globalisierung des Katholizismus

Example text

Gabriel 1998, S. 43. B. Kaufmann 1989 und Gabriel 1992. B. Kaufmann/Zingerle 1996, neuerdings auch wieder Kreutzer 2006. Vgl. zu Themen und Forschungsstand deutschsprachiger Religionssoziologie auch Ebertz 1997a, Gabriel 2000c, WohlrabSahr 2000. 117 Vgl. Kaufmann 1998, S. 30. Die Globalisierung des Katholizismus thematisiert beispielsweise für den nordamerikanischen Bereich auch Casanova 2001. 112 113 48 Die Kirche der Weltgesellschaft Damit zum Globalisierungsbegriff selbst sowie zu seinem theoretischen – im Unterschied zum alltagssprachlichen – Gebrauch: Der Ausdruck ›Globalisierung‹ hatte vor der eben geschilderten Verwendung in der Religionssoziologie bereits eine sprunghafte Karriere als ›Modewort‹ Anfang der 1990er Jahre sowohl in der Öffentlichkeit als auch im sozialwissenschaftlichen Diskurs hinter sich.

75 Seckler 2000. , S. 47. 73 Einleitung 35 kündigt –, der es ja letztlich um eine verbindlich-praktische Auslegung des Konzils nunmehr von der Warte der für die Kirchenorganisation verbindlich geltenden Codex Iuris Canonici geht. 77 Hier kann eine soziologische Perspektive zu Differenzierungen beitragen: André Kieserling macht darauf aufmerksam, dass mit zunehmendem zeitlichen Abstand zu einem Ereignis Entkopplungsprozesse in Bezug auf verschiedene Gedächtnisformen einsetzen. « 78 Interaktion bevorzuge eine »handlungstheoretische« Kultur des Erinnerns, sie könne Erinnerung im Unterschied zum Organisationsgedächtnis nur in Form von Narration ordnen.

45. , S. 48. « 123 Genau dieses vergleichsweise frühe Weltgesellschaftsbewusstsein muss zumindest als empirisches Phänomen im Kontext der Vorgeschichte zur soziologischen »Entdeckung der Weltgesellschaft« Berücksichtigung finden, welche bereits zwei Jahrzehnte vor dem geläufigen Globalisierungsdiskurs stattfand und die, theoriegeschichtlich gesehen, an die Entwicklungs-, Dependenz- und Modernisierungstheorien der Nachkriegszeit anschloss. 124 Bereits in den 1970ern entstanden also im soziologischen Raum – so zeigen es Jens Greve und Bettina Heintz – unabhängig voneinander in Stanfort unter der Leitung von John W.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 33 votes