Dienstleistungen von Konsumgüterherstellern: Eine by Alexander Edelmann (auth.)

By Alexander Edelmann (auth.)

In den letzten Jahren bieten zahlreiche namhafte Konsumgüterhersteller Primärdienstleistungen an. Bisher wurden die Erfolgsfaktoren dieser innovativen Dienstleistungskonzepte nur unzureichend erforscht.

Alexander Edelmann untersucht die Ziele der Hersteller und die Erfolgsfaktoren dieser Primärdienstleistungsangebote. Seine Hypothesen führt er in einem Kontingenzmodell zusammen und wendet dieses im Rahmen einer Fallstudienanalyse auf Beispiele aus der Praxis an. Auf Grund der gewonnenen Erkenntnisse wird das vorgeschlagene Modell angepasst und erweitert. Als kritische Erfolgsfaktoren für leading edge Dienstleistungskonzepte erweisen sich u.a. der Standort der Dienstleistungen und das während der Konzeption verfügbare Wissen über den Markt bzw. die Dienstleistungsangebote. Die Nutzung einer Marke des Konsumgüterbereichs scheint sich hingegen nur geringfügig auszuwirken.

Show description

Read Online or Download Dienstleistungen von Konsumgüterherstellern: Eine Fallstudienanalyse zu Erfolgsfaktoren bei Primärdienstleistungsangeboten der Konsumgüter-Markenartikelindustrie PDF

Best german_6 books

KBT Die Konzentrative Bewegungstherapie: Grundlagen und Erfahrungen

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KTB) ist eine seit 30 Jahren in Klinik und Praxis bew{hrte, leiborientierte Psychotherapiemethode. Das vorliegende Sammelwerk stellt die Grundlagen und die Anwendungsm|glichkeiten der Methodedar.

Anasthesie Intensivmedizin Notfallmedizin

In diesem Taschenlehrbuch werden die Grundlagen der Anasthesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin kurz und teilweise stichwortartig dargestellt. Neben den theoretischen Grundlagen werden Physiologie und Pathophysiologie von Atmung, Herz-Kreislauf und Ernahrung sowie spezielle Pharmakologie detailliert dargestellt.

Extra info for Dienstleistungen von Konsumgüterherstellern: Eine Fallstudienanalyse zu Erfolgsfaktoren bei Primärdienstleistungsangeboten der Konsumgüter-Markenartikelindustrie

Sample text

Der a1s Messkriterien eine simu1tane Betrachtung von Umsatzrendite, Eigenkapitalrendite, Gesamtkapitalrendite, Wachstum von Anlagevermogen und Eigenkapital sowie MarktwertlBuchwert vorschlagt. Auch Rasche (2000), S. )" gekoppelt ist. 104 Zum Begriff der Diversifikation und einer Zusammenfassung des Forschungsstandes vgl. bspw. Ansoff(l957), S. , Biinsch (1998), S. , oder Bergh (2001), S. 362 ff. 105 Vgl. Fey (2000), S. 196 ff. Fey gelangt zu diesem Schluss nach einer umfassenden Analyse von knapp 100 intemationalen, empirischen Studien zum Diversifikationserfolg aus dem Zeitraum zwischen 1962 und 1997.

Unter dem Erfolg einer Firma wird in der strategischen Managementlehre in der Regel der langfristige, finanziell-quantifizierbare Erfolg des Untemehmens verstanden. 103 Der Erfolg einzelner Geschiiftseinheiten kann somit direkt an ihrem Beitrag zu diesem Ziel gemessen werden. In Studien etwa zum Erfolg von Diversifikationen 104 werden daher auch fast durchweg quantitative KenngroBen verwendet, die sich den Bereichen bilanzieller, kapitalmarktbasierter sowie unternehmenswertbasierter ErfolgsmaBe zurechnen lassen und in der Regel den (langfristigen) Erfolg des Untemehmens und nur selten direkt den einzelnen Beitrag der jeweiligen Diversifikationsprojekte repriisentieren lOS (vgl.

Die Konzeption eines vorlliufigen theoretischen Hypothesenmodells 31 regelmiiBig, die theoretischen Erkenntnisse isolierter Managementtheorieansiitze zugunsten von praxisorientierten Gestaltungsempfehlungen zusammenzufUhren bzw. zu relativieren. 83 Theoretische Zusammenhiinge sollten vor diesem Hintergrund stets empirisch liberprlitbar formuliert werden. 84 Ein solcher Kontingenzansatz dient auf Grund dieser empirischen und praxeologischen Ausrichtung auch regelmiiBig als theoretische Fundierung jeglicher Erfolgsfaktorenforschung,85 welche die relevanten Determinanten fUr den Erfolg unternehmerischen Handelns zu identifizieren sucht.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 7 votes