Managementhandbuch Mittel- und Osteuropa : wie deutsche by Lutz Kaufmann; Lukas Schönberger

By Lutz Kaufmann; Lukas Schönberger

Show description

Read or Download Managementhandbuch Mittel- und Osteuropa : wie deutsche Unternehmen Ungarn und Tschechien für ihre globale Strategie nutzen PDF

Best german_3 books

Beschwerdeverhalten und Kundenwert

Stefan Wünschmann zeigt, dass das Beschwerdeverhalten der Kunden für den Erfolg des Unternehmens nutzbar gemacht werden kann und dass es nicht nur auf situativen, sondern vor allem auch auf personenbezogenen Einflussgrößen beruht. Er stellt ein zuverlässiges Messmodell vor, mit dessen Hilfe der kundenbezogene Erfolgsfaktor „Beschwerdeverhalten“ im Kundenwert berücksichtigt werden kann und gibt Empfehlungen für die weitere Forschung und die praktische Anwendung.

Extra info for Managementhandbuch Mittel- und Osteuropa : wie deutsche Unternehmen Ungarn und Tschechien für ihre globale Strategie nutzen

Sample text

23 Dies sind Expansionsstrategien innerhalb der Unternehmensgrenzen. Internationale Expansionsstrategien, die sich teilweise oder vollständig außerhalb der Unternehmensgrenzen befinden, werden in diesem Buch nicht adressiert. Diese Formen umfassen Lizenzierung & Franchising, Exportpartnerschaften, Internationales Subcontracting sowie verschiedene Joint-Venture-Lösungen. Weiterführende Informationen finden sich in Kaufmann/Panhans (2004). B. EU) • Im Gastland: Einzelne Funktionsbereiche oder Produktlinien • Gegenseitige Abhängigkeiten im Unternehmensverbund Abbildung 10: Basisstrategien internationaler Expansion (2) Geschäftstransfer bedeutet, dass das Gastland als isolierter Markt betrachtet wird.

Ein Unternehmen, das die Geschäftstransferstrategie verfolgt, ist in der Matrix in der linken oberen Ecke zu finden. Das bedeutet, dass alle im Gastland abgesetzten Waren auch durch die Tochtergesellschaft vor Ort im Gastland produziert werden. Damit ist dieser Typus der Tochtergesellschaft vollkommen autark. Im Gegensatz dazu ist ein Unternehmen, das ausschließlich die Strategie der Globalen Integration verfolgt, in der Matrix in der oberen rechten Ecke angesiedelt. Das bedeutet, dass dieser Typ der Tochtergesellschaft alle erbrachten Leistungen an 46 Strategische Ausrichtung deutscher Auslandaktivitäten andere Unternehmensteile exportiert, z.

4 Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen In diesem Unterkapitel möchten wir grob skizzieren, welche Rahmenbedingungen deutsche Tochtergesellschaften in den 10 neuen EU-Staaten vorfinden. Dazu differenzieren wir zwischen Marktchancen, Standortvorteilen, Handels- und Investitionsbarrieren. Für Ungarn und Tschechien werden wir diese Aspekte in den beiden folgenden Teilen des Buches vertiefen. Dieser einführende Überblick dient vor allem dazu, die spätere Detailbetrachtung in Perspektive zu setzen.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 10 votes